Temperaturmessumformer einfach erkärt

Temperaturmessumformer verstärken und wandeln das störungsempfindliche Signal eines Temperaturfühlers in ein normiertes Ausgangssignal. So können wir Messwerte sicher und mit geringem Störungsrisiko über längere Distanzen übertragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Problem: störungsempfindliche Signale

Temperatursensoren, wie Thermoelemente und Widerstandsthermometer, liefern als Ausgangssignal eine elektrische Spannung. So generiert z.B. ein Thermoelement Typ K bei 400°C und einer Vergleichsstellentemperatur von 0°C rund 16,4 mV, während ein Pt100 ca. 247 mV liefert. Der Signalpegel ist jeweils deutlich unterhalb 1 V und damit sehr störungsempfindlich.

Temperaturen werden aber häufig in Umgebungen gemessen, in denen Störungen durch elektrische oder elektromagnetische Effekte auftreten können. Diese können das schwache Signal des Temperatursensors beeinflussen und das Messergebnis verfälschen. Je länger das Anschlusskabel, desto höher das Störungsrisiko.

Messumformer wandelt und verstärkt Signale

Ein Temperatur-Messumformer wandelt das schwache Sensorsignal in ein normiertes, analoges Ausgangssignal. Dabei verstärkt er das Signal, um einen höheren Signalpegel zu erreichen. Anschließend kann der Messwert mit geringerem Störungsrisiko zum Messgerät übertragen werden.

In der Praxis sind die Signale 4-20 mA und 0-10 V gängig. Diese normierten Signale haben darüber hinaus den Vorteil, dass sie von der Messtechnik einfach verarbeitet werden können. 0 bis 10 V oder 4 bis 20 mA Eingänge sind ein Standard in der Messtechnik und werden auch für andere Sensoren (z.B. Drucksensoren) verwendet.

Messumformer Bauformen

Temperaturmessumformer kann man als separate Geräte kaufen – oder direkt integriert in einen Temperatursensor. So etwas nennen wir dann einen aktiven Sensor, oder auch „Temperaturfühler 0 bis 10 V“ / „Temperaturfühler 4 bis 20 mA“.

Während herkömmliche Temperatur-Messumformer separat angeschlossen und befestigt werden müssen, ersparen integrierte Messumformer Ihnen diese Arbeit. Außerdem sind sie meist sehr kompakt und brauchen daher weniger Platz.

Ihr Ansprechpartner

Jörg Gibietz
Geschäftsführer
Italcoppie Deutschland
promovere GmbH

M: jg@italcoppie.de
T: +49 176 61740336

Service für Unternehmen: Erhalten Sie eine Produktempfehlung von Herrn Gibietz

Ihre Informationen werden ausschließlich zur Beantwortung der Anfrage verwendet. Einzelheiten siehe Datenschutz.

Zu diesem Beitrag passende Produkte